Kopfbild News

Effektiver Insektenschutz – Auch ohne Chemie

Umweltbewusster Insektenschutz
Effektiver Insektenschutz – Auch ohne Chemie

Die Natur wird in der heutigen Zeit durch den Menschen unheimlich vielen Belastungen ausgesetzt. Vor allem die Stromproduktion und Abgase schaden sukzessive unserer Umgebung; ein Ende ist nicht in Sicht. Deswegen ist es wichtig, dass sich mehr Menschen dieses Umstands bewusst werden und darüber nachdenken, in welchen Bereichen sie zum Umweltschutz beitragen können. Hier reicht es häufig schon, darauf zu achten, wann man im Alltag umweltschädigende Dinge verwendet und ihren Gebrauch anschließend einschränkt.

 

CHEMIEGETRAGENER INSEKTENSCHUTZ SCHADET DER UMWELT

Vor allem im Bereich des Insektenschutzes sind leider allzu viel Produkte im Umlauf, die eher auf Chemie als auf umweltbewusste Lösungen setzen. Diverse Insektensprays und Insektizide, Fliegenfänger und andere verbreitete Insektenschutz-Mittel sind in der Regel umweltbelastend. Zwar wurde vor einigen Jahren veranlasst, dass besonders umweltgefährdende Treibgase wie FCKW für Spraydosen nicht mehr verwendet werden dürfen, aber die noch erlaubten Alternativen Butan und Propan stellen lediglich ein geringeres Übel dar und sind keinesfalls unbedenklich.

 

INSEKTENSCHUTZGITTER – DIE UMWELTFREUNDLICHE ALTERNATIVE

Dabei geht es auch anders. Eine umweltfreundliche Alternative sind beispielsweise Insektenschutzgitter, die nicht auf Chemie angewiesen sind, aber dennoch durch hochwertige Verarbeitung und nahtlose Abdichtung einen effektiven Schutz vor Insekten bieten.

Dabei sind die Gitter von Transpatec zusätzlich so fein gearbeitet, dass sie nahezu unsichtbar sind. Das häufig angeführte Argument, man wolle sich durch Insektenschutzgitter nicht den freien Blick aus dem Fenster trüben, kann also nicht gelten.

Auch für Türen und Dachflächenfenster existieren passende Insektenschutz-Lösungen in Form von Gittern, die maßgefertigt und vom Fachmann vor Ort montiert werden können. Kein Fenster ist zu verwinkelt und keine Tür zu speziell, als dass sie nicht mit einem Insektenschutzgitter ausgestattet werden könnte.