Kopfbild News

Pollenflug aktuell: Jetzt gegen Frühblüher-Pollen schützen

Pollenschutz
Pollenflug aktuell: Jetzt gegen Frühblüher-Pollen schützen

Durch die bislang niedrigen Temperaturen im Februar verzögert sich der Pollenflug in diesem Jahr etwas, allerdings zeichnet sich ein Ende der Ruhezeit ab. Spätestens in den nächsten Wochen, wenn sich der Frühling zunehmend durchsetzt, wird der Pollenschutz wieder für alle Allergiker zu einem brandaktuellen Thema.

 

VERSTÄRKTER POLLENFLUG AB MÄRZ

Für März steht die Hauptblütezeit der Hasel und der Erle an, deren Pollen besonders vielen Allergikern Jahr für Jahr Probleme bereiten. Durch die lange Kälteperiode ist die Blütezeit in diesem Jahr verzögert, so dass sie sich voraussichtlich bis in den April hineinziehen wird.
Für April selbst ist in allen Pollenflugkalendern die Hauptblütezeit von Birke, Eiche und Ahorn in alarmierendem Rot eingezeichnet. Auch diese Pollen machen Allergikern in ganz Deutschland regelmäßig das Leben schwer.

 

DIE AUSBREITUNG DES POLLENFLUGS

Nicht alle Regionen sind zeitgleich und in derselben Intensität betroffen. Erste Pollenflüge werden in der Regel in der Oberrheinischen Tiefebene beobachtet, weil hier die mildesten Winter und wärmsten Sommer Deutschlands aufgezeichnet werden. Von dieser Region ausgehend breitet sich der Pollenflug nach und nach über ganz Deutschland, in Richtung Ostsee, aus.

 

EFFEKTIVER SCHUTZ FÜR ALLERGIKER

Um sich effektiv gegen die aktuelle Pollenbedrohung zu schützen, bieten wir Ihnen mit unseren Pollenschutzgittern das ideale Abwehrmittel. Unsere Pollenschutzsysteme schützen Sie nicht nur effektiv vor Pollen, sondern auch vor Insekten.

 

>> Ihr Insektum-Berater aus der Region berät Sie gerne zu allen verfügbaren Pollenschutzlösungen.