Kopfbild News

Was Sie über Insekten wissen sollten

Umweltbewusster Insektenschutz
Was Sie über Insekten wissen sollten

INFOS ÜBER DIE TIERKLASSE DER INSEKTEN

1. Insekten

  • Insekten sind wirbellose Tiere.
  • Insekten haben ein Exoskelett.
  • Insekten entwickeln sich zum erwachsenen Tier durch die Metamorphose.

Insekten und Spinnen gehören zu den Gliederfüßern. Insekten entstanden vor etwa 400 Millionen Jahren. Sie leben meist als Einzelgänger, es gibt aber auch so genannte „staatenbildende“ Insekten wie Ameisen und Termiten. Sie leben in einer Vielzahl zusammen in einem Gebiet. Es gibt über eine Million Arten auf der Erde, die rund 2/3 ALLER Lebewesen (inklusive der Pflanzen) auf der Erde ausmachen. Sie sind perfekt angepasst. Viele würden sogar einen Atomkrieg überleben.

 

WIE UNTERSCHEIDEN SICH INSEKTEN VON ANDEREN TIERARTEN?

Statt einem Skelett aus Wirbeln und einem Rückgrat haben sie ein so genanntes „Exoskelett“. Es ist wie eine Hülle, die alles zusammenhält. Diese wird Chitin-Panzer genannt und kann weich oder hart sein. Die meisten besitzen Flügel.

 

WO LEBEN INSEKTEN?

Insekten sind sehr anpassungsfähig und haben die vielfältigsten Lebensräume erobert. Sie leben auf oder in der Erde, im Wasser, Eis oder Wüsten.

 

WIE BEWEGEN SICH INSEKTEN FORT?

Insekten fliegen und krabbeln.

 

WAS FRESSEN INSEKTEN?

Insekten können sowohl Pflanzenfresser als auch Fleischfresser sein. Manche fressen sogar ihre eigene Art (z. B. Libellen).

 

WIE PFLANZEN SICH INSEKTEN FORT?

Die meisten Insekten kommen als Raupen oder Larven auf die Welt und verwandeln sich später in ihre endgültige Form. Dazu verpuppen sie sich und schlüpfen als fertiges Tier. Das nennt man Metamorphose (griechisch für „Umgestaltung“, „Verwandlung“).

 

BESONDERHEIT: INSEKTEN ALS MEDIZIN

Für die meisten von uns eine Mutprobe, für Chinesen kalter Kaffee. Sie knabberten früher getrocknete Schaben gegen Bauchweh und Fieber. Oder Marienkäfer gegen Zahnschmerzen. Auch heute wird eifrig an Insekten und Spinnen geforscht. Manche könnten sogar Erfolge gegen Krebstumore oder Herzschwäche erzielen.

Es gibt etwa 1 Million Insektenarten:

news-1-mio-insektenarten.jpg

WIE KANN MAN SICH VOR INSEKTEN IN DEN EIGENEN VIER WÄNDEN SCHÜTZEN?

Informieren Sie sich jetzt über die Möglichkeiten, die Insekten dort zu lassen wo sie hingehören: In der Natur! Mit maßgefertigten InsektenSchutzGitter von INSEKTUM.

 

>> Finden Sie jetzt einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe