Kopfbild News

Wespen fernhalten: Wie verhalte ich mich richtig?

Insektenschutz im Frühling / Sommer
Wespen fernhalten: Wie verhalte ich mich richtig?

HILFREICHE TIPPS

Wer die nützlichen, aber doch immer wieder lästigen Wespen fernhalten möchte, sollte dabei unbedingt den richtigen Umgang pflegen. Wespen sollten keinesfalls aggressiv gemacht werden.

 

RUHE BEWAHREN

Meist fühlen sich Wespen vom Geruch verschiedenster Speisen angezogen. Ob auf dem Balkon bei Kaffee und Kuchen oder in der städtischen Eisdiele – die Insekten lieben süße Getränke, Fleisch- und Wurstwaren. Wer eine sich nähernde Wespe nun falsch begrüßt, fängt sich oft einen schmerzhaften Stich ein.

Der Naturschutzbund NABU rät, unbedingt Ruhe zu bewahren und panische Bewegungen unbedingt zu vermeiden. Grundsätzlich sind die Insekten auf Nahrungssuche nicht aggressiv.

Imker sprechen außerdem davon, dass Wespen die Schlag- und Fechelbewegungen menschlicher Hände im Zweifelsfall für die Flügel von Vögeln halten - und sich auch dadurch bedroht fühlen. Da sie sich nur wehren, wenn sie sich bedroht fühlen, sollten Sie auf panische Schlagbewegungen unbedingt verzichten.

 

VERMEIDEN SIE ES, DIE WESPEN AN- ODER WEGZUPUSTEN

Das An- und Wegpusten der Tiere ist ebenfalls nicht richtig, da das im Atem enthaltene Kohlendioxid für die Wespen ein Alarmsignal ist und Stress auslöst, der schnell in eine aggressive Kampfhaltung übergehen kann.

Tipp: Prüfen Sie im Freien immer erst das Glas, bevor Sie daraus trinken und versehen Sie Getränkedosen immer mit einem Strohhalm. Auch das Abdecken mit einem Bierdeckel kann die Tiere fernhalten. Achten Sie auf das Verhalten der Wespen und achten Sie außerdem darauf, die Insekten nicht versehentlich zu zerquetschen oder über Speisen und Getränke in den Mundraum zu lassen.

Lassen Sie Süßigkeiten, zuckerhaltige Getränke sowie Fleisch- und Wurstwaren nicht im Freien liegen – verschließbare Behältnisse senken das Risiko eines Wespenbesuchs auf dem Gartentisch. Wischen Sie Kindern außerdem nach dem Essen den Mund ab, um Insekten davon fernzuhalten.

 

WESPEN FERNHALTEN DURCH ABLENKUNG

Ein weiterer Tipp kann auch das Aufbauen einer Ablenkfütterung sein. Mit diesem Manöver können Sie die lästigen Tiere fernhalten, indem Sie diese vom Esstisch weglocken und zu einer benachbarten führen. Positionieren Sie zum Beispiel einen Teller mit reifen Früchten in der Nähe des Gartentischs – diesen Obstdüften können die Wespen meist kaum widerstehen und locken Sie direkt dorthin.

Doch Wespen stehen nicht nur auf die Gerüche leckeren Speisen und Getränke. Die "Berliner Morgenpost" empfiehlt auch Abstand von bunter Kleidung zu nehmen. Vor allen Dingen werden die sie angeblich von farbigen Blumenmustern sowie schwarzen und gelben Stoffen angezogen. Weiterhin werden die Insekten von Parfüm, Deodorants, Duschgels aber auch Sonnencremes angelockt. Sie sollten deshalb auf zu stark duftende Pflegeprodukte verzichten.

Und noch ein Tipp: Nehmen Sie Abstand vom Kauf einer Wespenfalle, in diesen sterben die unter Naturschutz stehenden Tiere einen qualvollen Tod. Zudem locken Fallen oft noch mehr Insekten an.

Ein Tipp um Wespen nicht ins Haus zu lassen ist der Einsatz von Insektenschutzgittern. Diese vermeiden das Eindringen des unerwünschten Besuches.

Informieren Sie sich jetzt über InsektenSchutzGitter-Lösungen nach Maß von INSEKTUM™. Bei einem regionalen INSEKTUM™ Fachbetrieb in Ihrer Nähe.